News

Wirtschaftsblatt: depox – Gründer der Woche

Wirtschaftsblatt - Gründer der Woche

 Mit der “Depox” hat das Team um Gerhard Strasser ein Lagerungssystem für Garagen entwickelt, in denen kein Platz für Stauraum ist.

Die Depox hängt von der Decke oder an der Wand.

1 Idee.

“Stauraum wird immer mehr zur Mangelware. Die Depox ist eine Box für die Garage zur Aufbewahrung von Alltagsgegenständen, die keinen Platz in der Wohnung, im Keller oder im Kofferraum des Autos finden. Sie eignet sich für Garagenplätze mit Mindestgröße, sofern dort kein VW-Bus oder sehr großes Auto geparkt wird.”

2 Produkt.

“Die aus Metall bestehende Depox hat zwei Kubikmeter Fassungsvermögen, wird an der Wand oder der Decke montiert und ist für 250 Kilogramm Nutzlast geeignet. Sie ist versperrbar, feuerfest und TÜV-geprüft. Der Listenpreis für die Design-Ausführung liegt bei 2900 €,für die Klassik-Box bei 1600 €.”

3 Zielgruppen.

“Wir beginnen gerade mit dem Vertrieb. Schon jetzt gibt es sehr viel Interesse aus unterschiedlichen Branchen, etwa seitens Immobilienfirmen, Bauträgern und Architekten. Der Vertrieb erfolgt über die Website und Vertriebspartner.” 4 Zukunft. “Wir starten hier, haben als Markt aber auf jeden Fall nicht nur Österreich im Kopf.”

Mehr auf http://www.wirtschaftsblatt.at/archiv/gruender-der-woche-504619/index.do